Werte Imkerfreunde,

der Februar ist vorbei, unsere Bienen haben vereinzelt schon – wenn die Temperaturen es zuließen – einen Ausflug gewagt. Der eine oder andere von Euch hat auch schon ins Volk geschaut, um sich einen Überblick zu verschaffen. Dabei sollte konzentriert und zielstrebig gearbeitet werden. Jeder Eingriff zerstört die Temperatur und Kleinklimastrukturen, die im Volk erzeugt werden.

Sobald die Temperaturen Richtung 14°C oder intensiver Sonnenschein die Bienen zum Ausflug veranlassen, sollten die Toten Bienen vom Boden entfernt werden.

Außerdem müssen die Mäusegitter vor dem Flugloch entfernt werden, um den Einflug mit dem mühsam gesammelten Pollen nicht am Gitter abzustreifen.

Wer es für Richtig hält, entnimmt alle überflüssigen Waben. Bevorzugt werden dunkle oder verschimmelte Waben entnommen. Dabei ist darauf zu achten, dass genug Futter in der Nähe des Brutnestes verbleibt.

Ein kurzer Blick ins Brutnest sagt uns, ist Brut zu sehen, dann ist alles in Ordnung. 

Sollte keine Brut vorhanden sein – aber nur dann ­– sucht nach einer Weisel! Ist diese auch nicht vorhanden, muss dieses Volk mit einem anderen Volk vereinigt werden.

Bei Magazinen, wird einfach das weisellose Volk auf ein weiselrichtiges Volk aufgesetzt. Bei der Hinterbehandlungsbeute werden die Waben mit den ansitzenden Bienen an oder auf ein weiselrichtiges Volk gegeben. 

Bei den Magazinen sollte der Boden mit dem Schieber verschlossen werden. Das hilft den Bienen bei der Temperaturregulierung. Auch sollte eine Bienentränke in der Nähe des Standortes aufgestellt werden. Die Bienen brauchen stets Wasser im Volk zu verschiedenen Zwecken wie z. B. Temperaturregulierung oder Futteraufbereitung.

Bei kaltem Wetter (also keinem Flugwetter), sollte die Tränke kurz und schmerzlos von den Bienen auch zu erreichen sein. Ist das Wasser dann noch ein bisschen angewärmt, ist der Rückflug garantiert.  

Ich hoffe, das nicht allzu hohe Verluste in diesem Jahr zu verzeichnen sind und ein jeder von Euch mit Freude und Spaß in die Saison starten kann. 

Sollte doch Bedarf an Völkern bestehen, bitte tauscht Euch aus. Wer verkauft und wer hat Bedarf. 

Ich gebe auch gern Kontaktdaten weiter um einen Ausgleich innerhalb des Verein zu ermöglichen. 

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

Euer Jürgen

Wissenswertes ...

Wissenswertes ...

... über Honigbienen

Über unseren Verein …

Über unseren Verein …

… und was Sie bei uns erwartet.

Kalender

Kalender

Hier finden Sie alle wichtigen Termine rund um das Imkern.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.